kleine Dinge genießen

Ich bin immer schon ein Mensch, der nicht viel braucht, um glücklich zu sein… Liebe Menschen um mich rum, einen guten Film, mit meinem Partner gemeinsam kochen oder spazieren gehen, um den See joggen, Schlagzeug spielen, sind Dinge, die mich erfüllen.

Mein Sohn hat mir dennoch gezeigt, wie „winzig“ Dinge sein können, um ein Lächeln in mein Gesicht zu zaubern. Unser Alltag ist momentan nicht so sehr von Dingen geprägt, die mich einst glücklich gemacht haben, die mir gut getan haben. Aber ich erlebe immer wieder schöne Momente mit meinem kleinen Mann… Herrlich, wie er sich entwickelt, wie er die Welt erkundet. Wie begeistert er ist, kommt er völlig außer Atem krabbelnder Weise an der Heizung oder am Kühlschrank an, hat er sich diese zum Ziel gesetzt. Eine Kuscheleinheit oder ein Spaziergang mit Mama, eine Spielerunde mit Papa und er kann zufrieden bei mir einschlafen. Das zu erleben, zu beobachten, es ist wunderbar, aber auch sehr lehrreich. Mit kleinen Dingen zufrieden zu sein, sich daran zu begeistern, aus sich heraus aktiv zu sein und seinen Alltag zu gestalten, macht unabhängig. Unabhängig von gesellschaftlichen Faktoren, die einem nahe gelegt werden, diese zu brauchen – diese zu brauchen, um glücklich zu sein.

Immer wieder kriege ich zu hören, wie freundlich unser kleiner Mann doch sei und wie wach er in die Welt guckt. Er liebt derzeit die Sonne, die durch die Bäume scheint, wenn der Wind über sein Gesicht weht etc. Vielleicht sollte ich mich öfters an ihm orientieren, wie schön doch auch einfach nur diese kleinen Dinge sein können.

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “kleine Dinge genießen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s